Lob und Tadel - Unser Gästebuch


Eintrag vom 26.07.2012, 23:05 Uhr
Gehring Klaus:

Es war meine zweite Tour mit Reisen und Erleben. Habe mir mit der Mororrad-Tour zum Nordkap einen Traum erfüllt. Gruß an die rote Truppe, es war schön mit euch zu fahren. Wie immer war alles super organisiert.
Es war wirklich anstrengend und man mußte schon gute Kondition haben damit es auch Spaß gemacht hat. Aber wenn man sich für eine schnelle Truppe anmeldet, dann nicht nur weil man ein schnelles Motorrad hat, man muß schon auch ein guter Fahrer sein.
War mit Sicherheit nicht meine letzte Tour mit Reisen und Erleben.
Gruß Klaus 2


Eintrag vom 25.07.2012, 08:37 Uhr
Helmut und Kathrin aus Essen:

Rumänientour 2012

Unser erster Motorradurlaub war für uns ein voller Erfolg!
Eine sehr nette und lustige Truppe mit einem tollen Tourguide --> Heike (exotische Abenteuergruppe, weiß).
Wirklich schöne und gut organisierte Tour mit einer immer lachenden Verena,
auch wenn sie nur unsere Koffer gefahren hat. Von rumänischem Ölwechsel über Reifen-Flick-Versuche (und Erfolge) und sich zerlegenden Stiefeln (Wink an Ferdi) war alles dabei und hat auch Spaß gemacht.
Mit Sicherheit war das nicht unsere letzte Tour mit *Reisen und Erleben*.

Jetzt können wir mit Sicherheit behaupten, dass wir die Karpaten gesehen und in der Walachai gewesen sind. ;-)

Ganz liebe Grüße und Danke aus dem Pott,
Kathrin und Helmut

Eintrag vom 22.07.2012, 10:50 Uhr
britz winfried merzig aus merzig menningen:

hallo mitfahrer der salzkammerguttour gruß an alle war für mich ein tolles erlebnis!!! besonderen dank an den verständnissvoll und geduldigen berti!!und die freunde aus meiner heimat und natürlich auch aus hessen? "ralf" ich hoffe das wir uns mal wiedersehen . walter und frau habe ich in konz getroffen ich bin für jede nachricht dankbar und werde auch antworten. alles liebe und gute allzeit unfallfrei fahrt bin im nächsten jahr bei irgend einer tour dabei -mo gugen wat se so naues hun- LG WINNI HONDA 1000 cbf

Eintrag vom 21.07.2012, 23:58 Uhr
Ferdi (nand Wilhelm):

Rumänientour 2012

Meine erste größere Tour überhaupt, war für mich ein tolles Erlebnis.
Eine super Truppe, ein toller Tourguide Heike (Exotengruppe), nette Leute und für mich persönlich auch eine Herausforderung, wobei ich viel hinzugelernt habe.
Erstklassig organisiert mit Dolmetscher und einer immer gut gelaunten Verena
am Steuer des Begleitfahrzeuges, die meinen Aldi-koffer bestens von Hotel zu Hotel kutschiert hat. Das obligatorische Bikerbier beim Erreichen der verschiedenen Hotels und der Gesamtablauf waren super.
Hase und Igel (Heike und Bernd) waren fahrerisch prima aufeinander abgestimmt,und auch sonst war die Gruppe mit den verschiedensten Charakteren, die so eine Reise ja richtig interessant machen, prima.
Da ich mir ja bekannterweise sofort alle Namen der Gruppe merken konnte, möchte ich hiermit Susanne-Elisabeth, Heike, Elfi, Annegret und Kathrin sowie
Siggi, Martin, Horst, Dieter, Bernd, Manfred, Georg, Martin, Stephan und Helmut (nicht vom Zettel abgelesen) nochmals besonders grüßen.
Danke auch an Dieter aus der anderen Gruppe, der mir anschaulich diverse
Dinge ( Ölkontolle, Federung usw.) erklärt hat.
Mit Sicherheit nicht meine letzte Tour mit \\\"Reisen und Erleben\\\".
PS: Wer in nächster Zeit die Karpaten nochmals aufsucht, irgendwo liegt
noch eine Schuhsohle meines Motorradstiefels herum, bitte mitbringen.

Herzliche Grüße aus dem Westerwald
Ferdi

Eintrag vom 21.07.2012, 15:39 Uhr
Klaus Näckel aus Heusweiler/ Obersalbach:

Nordkaptour
ja es waren schon ein -paar Kilometer - bis zum Kap, die wir zurück geleget hatten
für mich ein lang ersehnter Traum, dies war bei Reisen und Erleben meine dritte Tour, ich kann nur schreiben "alles bestens gelaufen"ich danke Allen die ich bei dieser Reise kennen lernen durfte,besonders Thomas Nadja und das ganze Taem...
Klaus Näckel

Eintrag vom 20.07.2012, 22:43 Uhr
Susanne und Dieter aus Volkach:

Rumänien 2012
Großes Lob an die Organisatoren der Rumänien-Reise!! Dies war unsere erste geführte Tour und ein tolles Erlebnis. Nicht zuletzt hatten wir dies auch unserem Exoten-Gruppe-Guide Heike zu verdanken :-) !! Sie hat das einfach super gamacht!! Auch unsere Gepäck-Transporteurin Verena und Jürgen (auch manch andere \\\"fremde\\\" Guides wie z.B. Reini oder Bernd) hatten stets ein Lächeln oder nettes Wort für jedermann (-frau). Dankeschön! Alles in allem eine rundum gelungene Erlebnis-Reise, an die wir sicher auch später gerne noch zurückdenken. Bestimmt bis bald mal wieder!

Eintrag vom 20.07.2012, 10:54 Uhr
Oskar Völker aus Mannheim:

Sorry Habe noch jemanden vergessen der Gepäckservis. Danke
Oskar der ans Nordkap fuhr.

Eintrag vom 20.07.2012, 10:05 Uhr
Klaus Rudolf Moises aus Deutschland:

Guten Morgen allerseits.
Auch ich war mit am Nordkap. Und auch ich kann nur sagen, "Danke, das ich dabei sein durfte".
Eine glatte "EINS" für Führung und Organisation. Ich werde Euch weiter empfehlen.
mfg
Klaus 3 aus der roten Gruppe.

Eintrag vom 20.07.2012, 00:13 Uhr
Roland:

Druckteufel. Ich meine natürlich Dich Oskar (wegen der Bilder). Sorry
Roland

Eintrag vom 20.07.2012, 00:10 Uhr
Roland aus Stade bei Hamburg:

Hallo liebe Nordkap-Tourerer,

bin gut zu Hause angekommen mit meinem "geflickten" Motorrad. So im Nachgang betrachtet: wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter. Letztendlich nur ein Tag Dauerregen und schlechtes Wetter direkt am Nordkap (das ja nur zu 4% aller Tage etwas besser sein soll...). Geniale Landschaften und Lichtstimmungen gesehen. Das ist schon einmalig auf unserem Kontinent. An sonsten: Diese Tour fordert, und das sogar bei erfahrenen Tourenfahrern. Es ist nicht zuviel aufgetragen, wenn der Katalog von R&E von "notwendiger Kondition von Mensch und Maschine" spricht. Ich hätte es nicht gedacht, aber nahezu jeder stösst auf seine individuellen Grenzen durch das viele und tagelange Fahren, durch Wetter (Temperaturwechsel, Regen und die Nachthelligkeit, die einen schlecht schlafen lässt) und durch 17 Tage "Gruppendynamik", die sich z.B. dann auch in Tagesmüdigkeit bemerkbar macht. Also insgesamt ist -nicht nur- mein Fazit: Mit dem Motorrad in einer Reisegruppe zum Nordkap ist auch heute noch eine echte Herausforderung und ein Abenteurer pur, das man sicher nicht vergisst.
Dank an Thomas und alle in der roten Gruppe. Volker: danke für die Bilder von Nordkap von Dir (nachdem mein Fotoapparat den Geist aufgegeben hatte).

Gruß
Roland (mit der blauen BMW F800)