Tour-Infos 2017

14 TAGE : RUMÄNIEN- KARPATEN- TRANSSILVANIEN AUF DRACULAS SPUREN

Die Motorradreise mit Biss- auf den Spuren Graf Draculas durch Transsilvanien, die Karpaten und Siebenbürgen

Herzlich Willkommen zu einer ganz außergewöhnlichen Rundreise. Ungefähr 1000 km östlich von uns liegt ein Land, das viel mehr saubere und ungestörte Natur zu bieten hat als jedes andere Land Europas. Erleben Sie auf dieser Motorradreise die Schönheit der Karpaten, das ehemalige „Siebenbürgen“ und das legendäre Land Graf Draculas. Schon die Hin- und Rückfahrt durch Ungarn und die weite Puszta werden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Während unserer Rundreise durch Siebenbürgen lernen Sie verträumte Bauerndörfer, das sanfte Hügelland Transsilvaniens und traumhafte Strecken durch die schroffen Berge der Karpaten kennen. Steigen Sie auf Ihr Motorrad und unternehmen Sie mit uns eine Zeitreise zurück ins vergangene Jahrhundert.
 

Reisetermine:

Legende
ausgebucht28.06 – 11.07.2017 
 

Reisepreis:

pro Person im DZ: 1359,–€

Sozius: 1359,–€

Einzelzimmerzuschlag: 455,-

Programmablauf

1. Tag: Anreise nach Flachau im Salzburger Land
Anreise nach Flachau zur ersten Zwischenübernachtung. Abendessen und Übernachtung in Flachau.

2. Tag: Durchs Ennstal und Leoben nach Györ (ca. 430 km)
Weiterreise durch das Ennstal über Liezen, Leoben und Köszek nach Györ in Ungarn. Abendessen und Übernachtung in Györ.

3. Tag: Durch Ungarn über Debrecen nach Baia Mare in Rumänien (ca. 540 km)
Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Budapest und weiter über Debrecen quer durch Ungarn zur rumänischen Grenze zum nächsten Hotel in Baia Mare. Abendessen und Übernachtung in Baia Mare.

4. Tag: Ab Baia Mare über Sapenta entlang der ukrainischen Grenze nach Piatra Fantanele (ca. 320 km)
Am Morgen Weiterfahrt nach Sapanta zum „Lustigen Friedhof“ sowie nach Viseu de Sus mit Fotostopp an der Wassertalbahn, weiter über Bistrita nach Piatra Fantanele zum Hotel Castel Dracula. Abendessen und Übernachtung in Piatra Fintinele.

5. Tag: Ruhetag in Piatra Fantanele oder Ausflug zu den Moldauklöstern
Dieser Tag steht zum Relaxen zur freien Verfügung. Sie haben aber die Möglichkeit zu einem Ausflug in die Bukowina mit ihren berühmten Moldauklöstern (Fakultativprogramm). Abendessen und Übernachtung in Piatra Fantanele.

6. Tag: Von Piatra Fantanele durch die Bicaz Klamm vorbei am Lacu Rosu nach Targu Mures (ca. 340 km)
Von Piatra Fantanele über die Bicaz Klamm und entlang des Lacu Rosu (roten See) nach Targu Mures (Neumarkt). Abendessen und Übernachtung in Targu Mures.

7. Tag: Von Targu Mures über Sighisoara (Schäßburg) nach Brasov (Kronstadt)  (ca. 249 km)
Am Morgen Weiterfahrt nach Sighisoara (Schäßburg). Stadtbesichtigung und Fotostopp am Geburtshaus Graf Draculas, anschließend zur bedeutendsten Kirchenburg Siebenbürgens nach Biertan. Über Agnita weiter zum nächsten Hotel nach Brasov (Kronstadt). Abendessen und Übernachtung in Brasov.

8. Tag: Castel Bran (Trözburg) und Brasov (Kronstadt) (ca. 100 km)
Das erste Ziel auf dieser Rundreise ist Bran (Trözburg). Hier besuchen und besichtigen Sie das Dracula-Schloss (Castel Bran). Nächstes Ziel ist die Stadt Brasov (Kronstadt). Während eines Aufenthaltes in der Altstadt sehen Sie eine der schönsten Städte Rumäniens, die 1214 von Rittern des Teutonenordens gegründet wurde. Sie haben auch Gelegenheit die bekannte „Schwarze Kirche“ von Brasov zu besichtigen. Abendessen und Übernachtung in Brasov.

9. Tag: Von Brasov (Kronstadt) über den Transfagarasan nach Sibiu (Hermannstadt) (ca. 293 km)
Nach dem Frühstück geht es weiter über Rasnov (Rosenau) bis Curtea de Arges. Von hier über die höchstgelegene Nationalstrasse Rumäniens, den Drumul Transfagarasan, der die Große Walachei mit Siebenbürgen verbindet nach Sibiu (Hermannstadt) zum nächsten Hotel. Abendessen und Übernachtung in Sibiu.

10. Tag: Stadtbesichtigung in Sibiu (Hermannstadt)
Sie lernen bei einem Stadtrundgang Sibiu, die Kulturhauptstadt 2007, näher kennen. Hier besichtigen Sie das schöne mittelalterliche Zentrum mit der berühmten Lügenbrücke sowie die Stadtpfarrkirche. Am Mittag Zeit zur freien Verfügung. Abendessen in einem typischen rumänischen Restaurant mit örtlichen Spezialitäten.

11. Tag: Von Sibiu durch das Banat nach Timisoara (Temeschwar) (ca. 320 km)
Weiterfahrt nach Hunedoara (Eisenmark) mit Fotostopp am Hunyadi Schloss aus dem 14. Jahrhundert. Durch die Landschaft des Banats geht es weiter zur letzten Übernachtung in Rumänien nach Timisoara. Abendessen und Übernachtung in Timisoara.

12. Tag: Durch die Puszta durch Ungarn nach Sopron (ca. 550 km)
Abschied nehmen von Rumänien, Siebenbürgen und den Karpaten. Weiterreise durch Ungarn bis nach Sopron. Abendessen und Übernachtung in Sopron.

13. Tag: Von Sopron zurück ins Salzburger Land nach Flachau (ca. 360 km)
Am Morgen Weiterreise über Trattenbach, Liezen und durch das Ennstal zur letzten Zwischenübernachtung nach Flachau. Abendessen und Übernachtung in Flachau.

14. Tag: Heimreise vom Salzburger Land
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Tour-Profil

Gesamtkilometer ab/bis Saarland: ca. 5000 km.
Bei den Kilometerangaben handelt es sich um „circa Kilometer nach unserer Routenplanung“, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.

Tagesetappen vor Ort: ca. 80 – 550 km.

Straßenzustand: Gut ausgebaute Strecken. In Rumänien ist auf Nebenstrecken Vorsicht geboten, hier sind die Straßen nicht gerade in idealem Zustand, aber doch gut befahrbar. Nebenstrecken außerhalb unserer Route sind nicht zu empfehlen. Im Land sind noch sehr viele Pferdefuhrwerke unterwegs. In Ungarn fahren wir teilweise
auch Autobahn bei der An- und Rückreise. Bei den Routen durch Ungarn handelt es sich meist um lange Geraden, diese sind zügig und unproblematisch zu fahren.

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvenreichen Strecken sicher beherrscht werden. Entsprechende Kondition zum Fahren muss bei dieser Tour unbedingt vorhanden sein.

Klima: Zu unserer Reisezeit liegen die Tagestemperaturen zwischen 20° und 30°. Besonderheiten: Obwohl Ungarn und Rumänien zur EU gehören, haben diese Länder noch
keinen Euro als Zahlungsmittel. In Ungarn ist Forint die Währung. In Rumänien ist die Währung Leu (Lei). Geld kann an den Grenzübergängen und in den Hotels gewechselt werden. Geldautomaten sind ebenfalls vorhanden. Ab/bis rumänischer Grenze werden wir von einem Reiseleiter/ Dolmetscher begleitet.

Hotels: Sie wohnen während der gesamten Reise in guten 3***- und 4****-Hotels. Kostenpflichtige und bewachte Abstellmöglichkeiten für die Motorräder sind an allen Hotels vorhanden.

Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten!

REISEN & ERLEBEN übernimmt keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tourdauer an Zwischenübernachtungshotels oder auf bewachten Parkplätzen.

Bildergalerie:

Leistungen


• 2 x Übernachtung im 4**** Hotel in Flachau

• 1 x Übernachtung im 4**** Hotel Famulus in Györ

• 1 x Übernachtung im 4**** Hotel Carpati in Baia Mare

• 2 x Übernachtung im 3***  Hotel Castel Dracula in Piatra Fantanele

• 1 x Übernachtung im 4****Grand Hotel in Targu Mures

• 2 x Übernachtung im 4**** Hotel im Raum Brasov

• 2 x Übernachtung im 4**** Hotel Golden Tulip Ana Tower in Sibiu

• 1 x Übernachtung im 4**** Hotel Lido in Timisoara

• 1 x Übernachtung im 3***  Hotel Löver in Sopron

• 13 x Frühstück/Buffet in den Hotels

• 12 x 3-Gang-Abendessen oder Abendbuffet in den Hotels

• 1 x rustikales Abschiedsessen im Rahmen der Halbpension in Sibiu

• Reiseleitung und Dolmetscherbegleitung während der gesamten Rumänien-Rundfahrt

• Geführte Tagestouren laut Programm

• Stadtführung in Sibiu (Hermannstadt)

• Stadtführung in Brasov (Kronstadt)

• Führung Stadtpfarrkirche in Sibiu

• Führung Schwarze Kirche in Brasov

• Führung Dracula Schloss in Bran (Trötzburg)

• Besichtigung Fotopause Festung und Geburtshaus Draculas

• Kostenloser Gepäcktransport im Begleitfahrzeug

• Informationsmaterial vor der Reise