Fragen und Antworten zu unseren Touren

Wo fahren wir ab, welche Treffpunkte mit der Gruppe sind möglich?

Beginn der Reisen ist ausser den Sardinien Touren in St.Wendel auf unserem Firmenparkplatz in der Frankfurter Strasse 1. Die Abfahrtszeiten und weitere Treffpunkte mit der Gruppe werden Ihnen ca. 3-4 Wochen vor Reisebeginn zusammen mit weiterem Info- Material mitgeteilt. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie einen Fragebogen über Ihren Wunschtreffpunkt mit der Gruppe. Bitte teilen Sie uns in jedem Fall mit, wo Sie sich der Gruppe anschliessen möchten! Es gelten nur die von uns angegebenen Treffpunkte, weitere Stationen werden generell nicht eingerichtet. Sollte auf dem Weg zum vereinbarten Treffpunkt durch irgendwelche Umstände wie Stau oder Panne eine Verspätung voraus zu sehen sein, benachrichtigen Sie bitte unbedingt Ihren Tourguide/ Gruppenleiter. Die Telefonnummer erhalten Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen vor Reiseantritt. Eine Eigenanreise zum Basishotel oder bei Rundreisen zum ersten Zwischenübernachtungshotel ist selbstverständlich möglich.

Was bedeutet die Buchung eines halben Doppelzimmers ?

Die Zimmerbelegung und der Personenpreis bei unseren Reisen gehen von der Basis : Unterbringung im Doppelzimmer/ Zweibett- Zimmer aus. Ein halbes Doppelzimmer/ Zweibettzimmer bedeutet, dass ein weiterer Mitreisender das Zimmer mit Ihnen teilt. Findet sich bei Buchungsschluss keine 2. Person für das gebuchte Doppel/ Zweibettzimmer, kann dieses als Einzelzimmer genutzt werden. In diesem Falle wird Ihnen der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet. Alternativ können sie jedoch kostenlos von der Reise zurück treten.

Kann ich mit einem Motorradanhänger anreisen ?

Unsere vorgebuchten Hotels haben in der Regel genügend Parkplätze. Sie haben die Möglichkeit Ihren PKW und den Motorradanhänger am, oder in der Nähe des Hotels abzustellen. Bitte informieren Sie das Hotel darüber wenn sie mit PKW und Anhänger oder einem Transporter anreisen. Bei Rundreisen kann es vorkommen, dass das Gespann nicht während der gesamten Reisezeit am Hotel abgestellt werden kann. Wir können leider keine Hotelparkplätze wie auch bewachte Abstellflächen für PKW und Anhänger unterwegs oder an den Zwischenübernachtungshotels organisieren.

Wie ist der Ablauf der Gepäckbeförderung ?

Das Reisegepäck wird jeweils einen Tag vor Reisebeginn auf unserem Firmenparkplatz in der Frankfurter Strasse 1 in St.Wendel verladen. Die Verladung erfolgt in der Regel bis 15.00 Uhr. Bitte nutzen Sie kein neues und hochwertiges Reisegepäck. Die Koffer und Reisetaschen werden im Gepäckanhänger oder Transporter gestapelt. Motorrad- Koffersysteme sind im Gepäckanhänger nicht erwünscht, da diese das andere Reisegepäck leicht beschädigen können. Bitte begrenzen Sie Ihr Reisegepäck auf einen Koffer oder eine Reisetasche pro Reiseteilnehmer. Tourteilnehmer, die ihr Reisegepäck durch zu weite Anreise nicht persönlich zum Verladen bringen können, haben die Möglichkeit dieses mit einem Kurierdienst wie Hermes, UPS, DHL oder anderen vor Reisebeginn an unsere Adresse zu senden. Das Reisegepäck wird dann nach Reisebeendigung von uns wieder an die Heimatadresse zurückgeschickt (NUR INNERHALB DEUTSCHLANDS). Aus Gründen der Organisation können wir unterwegs keine verbindliche Zusage zur Gepäckbeladung machen, da unser Begleitfahrzeug auch manchmal andere Reiserouten nimmt. Auf der Rückreise einer jeden Tour ist es nicht möglich das Reisegepäck unterwegs  auszuhändigen! Der Geäcktransporter fährt hier immer auf der schnellsten Route zurück nach St.Wendel.

Bitte beachten Sie: Wir versenden das Reisegepäck nach Rückkunft ''AUSSCHLIESSLICH'' mit Hermes, da dies bei uns durch den Kurierdienst im Büro abgeholt wird. Post oder Paketsendungen erledigen wir nicht. Auch die Verpackung von Koffer oder Reisetaschen in Kartons können wir nicht übernehmen.

Benötige ich eine Strassen- Vignette im Ausland ?

Bei der Hin- und Rückreise zu unseren Urlaubsorten fahren wir in der Regel grössere Autobahnstrecken. In Österreich sind Autobahnen und Schnellstrassen gebührenpflichtig. Es empfiehlt sich daher in Österreich in jedem Fall eine zeitbegrenzte Vignette (Pickerl) zu erwerben. Sollte man sich hier auf Landstrassen einmal verfahren und auf eine gebührenpflichtige Schnellstrasse gelangen, ist man vor bösen Überraschungen geschützt. Die 10-Tages Vignette für Motorräder beträgt ( Stand September 2016 ) 5,10 € und ist an fast allen grenznahen Tankstellen, am Grenzübergang und beim ADAC zu erwerben. Auch in der Schweiz sind Autobahnen gebührenpflichtig. Hier gibt es jedoch nur eine Jahres-Vignette. Bei unseren Hin- und Rückreisen zum Urlaubsort befahren wir auch hier Autobahnstrecken. Daher ist bei Schweiz- Touren und Durchreisen eine entsprechende Vignette erforderlich. Diese kann am Grenzübergang oder im Vorfeld beim ADAC erworben werden.

Wo müssen Strassengebühren oder Maut entrichtet werden ?

Bei unseren Motorradreisen durch verschiedene europäische Länder fahren wir auch teilweise über gebührenpflichtige Autobahnstrecken wie zum Beispiel in Frankreich, Italien, Slovenien, Spanien und Kroatien. Diese Autobahngebühren können an den Zahlstellen bar oder mit einer gängigen Kreditkarte beglichen werden.( auch kleine Beträge ab einem Euro ). In Österreich sind einige Pässe ebenfalls gebührenpflichtig wie zum Beispiel die Grossglockner Hochalpenstrasse, Silvretta Hochalpenstrasse, Timmelsjoch usw. Hier kann ebenfalls bar oder mit Kreditkarte gezahlt werden. Dies gilt auch für Brücken- oder Tunnelmaut.

Wie oft werden Pausen bei der Reise eingelegt ?

Die Fahrstrecke richtet sich immer nach dem kleinsten Tank. In der Regel werden alle 150 Km. ein Tankstop und eine Pause eingelegt. Bei landschaftlich schönen Strecken sind selbstverständlich auch genügend Fotopausen eingeplant.

Welche Grössen haben die einzelnen Gruppen ?

Jeder Tourguide führt eine Gruppe von ca. 8-10 Motorrädern an. Die einzelnen Gruppen werden nach Fahrstil und Fahrkönnen im Vorfeld eingeteilt. Es gibt 3 Kategorien zwischen zügig und gemütlich. Sie entscheiden selbst, in welcher Gruppe Sie fahren möchten. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie einen entsprechenden Fragebogen zu Ihrem Fahrstil / Fahrwunsch. Nach Ihren Angaben teilen wir Sie dann dem entsprechenden Tourguide zu. Wenn Sie den Wunsch haben, zusammen mit Freunden oder Bekannten in einer Gruppe zu fahren, teilen Sie uns dies bitte auf dem Rückantwortbogen mit. Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Freunde oder Bekannten ebenfalls den gleichen Fahrstil eintragen. Ein zügiger Fahrstil und ein gemütlicher Fahrstil passen in einer Gruppe nicht zusammen.

Kann ich in eine andere Gruppe wechseln ?

Dies ist jederzeit während der Reise möglich. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Gruppe nicht Ihrem Fahrwunsch entspricht, können Sie nach Rücksprache mit Ihrem Tourguide in eine andere Gruppe wechseln. Wichtig ist: > Sie sollen sich wohl fühlen<  und nicht unter Druck fahren müssen. Keiner soll dem anderen den Fahrspass nehmen. Hier wird der jeweilige Tourguide darauf achten, dass die Gruppe die vorgesehene Stärke beibehält, mehr als ca. 10 Motorräder möchten wir in einer Gruppe vermeiden.

Kann ich alleine fahren oder mit Freunden eine eigene Gruppe bilden?

Auch dies ist jederzeit möglich. Setzen Sie bitte Ihren Tourguide oder Reiseleiter von Ihrem Vorhaben in Kenntnis. Gruppen und Cliquen, die alleine touren möchten, haben die Möglichkeit eigene Routen zu fahren. Möchten Sie einmal eine Auszeit nehmen oder eine Tour nach Ihren Interessen durchführen, informieren Sie bitte im Vorfeld Ihren Tourguide. Bei verschiedenen Reisezielen wie z.B.Marokko oder Rumänien empfehlen wir unbedingt die vorgegebene und geplante Route nicht zu verlassen, da es hier zu bösen Überraschungen bezüglich der Strassenverhältnisse kommen kann. Auch bei eventuellen Pannen oder Unfällen ist hier unsere Hilfestellung meist begrenzt.

Wann muss ich meine Reise bezahlen ?

Nach Ihrer schriftlichen Anmeldung zu einer unserer Reisen erhalten Sie eine entsprechende Buchungsbestätigung. Danach ist eine Anzahlung von 10% des Reisepreises zu zahlen. Der Restbetrag muss drei Wochen vor Reiseantritt überwiesen sein. Jeweils ein Überweisungsträger zur Anzahlung und zur Restzahlung sind der Buchungsbestätigung beigefügt.

Warum sollte ich eine Reiseversicherung abschliessen ?

Wir empfehlen Ihnen nach Buchung einer Reise die entsprechende Reise Rücktrittskosten und Abbruch Versicherung abzuschliessen. Diese muss innerhalb 14 Tagen nach Buchungsdatum abgeschlossen werden. Bedenken Sie bitte, dass Sie mit ihrem eigenen Motorrad unterwegs sind. Ein ausreichender Versicherungsschutz ist daher unerlässlich. Eine Auslands Krankenversicherung, eine Schutzbrief Versicherung (Rücktransport von Fahrzeug und Personen) und eine Reise Gepäckversicherung sind dringendst zu empfehlen. Bei Ihrer Buchungsbestätigung fügen wir Ihnen ein Schutzpaket der Europäischen Reiseversicherung bei. Prüfen Sie bitte ob Sie dieses in Anspruch nehmen möchten. Hier finden Sie einen Link zum Abschliessen der Online Reiseversicherung: ERV Reiseversicherungen

Einzelzimmer buchen

Einzelzimmer sind bei allen Reisen nur begrenzt buchbar. Diese Zimmer sind in der Regel frühzeitig ausgebucht. Fragen Sie bitte vor Ihrer Buchung nach ob noch Einzelzimmer zur Verfügung stehen.

Handgepäck bei Fährüberfahrten

Bei Fährpassagen empfehlen wir für die Übernachtung entsprechendes Handgepäck vorzubereiten. Koffer und Reisetaschen, die sich im Gepäckanhänger oder Transporter befinden sind während den Überfahrten nicht verfügbar. Das Autodeck auf den Fähren ist während der Passage für Passagiere nicht zugänglich.

Sicherung und befestigen der Motorräder bei Fährpassagen

Bei Fährpassagen müssen die Motorräder im Laderaum der Schiffe befestigt werden. Hierfür stehen von Seiten der Fährgesellschaft entsprechende Spanngurte oder Seile zur Verfügung. Diese Spanngurte sind jedoch manchmal in keinem guten Zustand. Wir empfehlen Ihnen daher 2 eigene Spanngurte mit zu führen.(Die gibt es im Baumarkt schon für unter 10,00€ ) Überprüfen sie immer ihr Motorrad bevor sie das Fahrzeugdeck verlassen.

Parkgebühren an den Hotels oder in Tiefgaragen

Bei unseren Vertragshotels stehen genügend Parkplätze oder Garagenplätze für Motorräder zur Verfügung. In einigen Hotels mit Tiefgarage oder bewachten Parkplätzen fallen geringe Parkgebühren an, diese sind vom jeweiligen Fahrer an der Rezeption zu begleichen. In der Regel sammelt der Tour Guide im Vorfeld die gesamten Parkgebühren in seiner Gruppe ein und zahlt dann den Gesamtbetrag an der Hotelrezeption. Zum grossen Teil sind die Parkplätze jedoch kostenlos.

Kann ich als Anfänger oder Wiedereinsteiger an diesen Touren teilnehmen ?

Wenn Sie über entsprechende Fahrpraxis verfügen ist die Teilnahme an unseren Touren kein Problem. Fahranfänger oder Wiedereinsteiger sollten sich jedoch für geeignete Touren entscheiden. Sie tun sich selbst und anderen Teilnehmern keinen Gefallen, wenn Sie als Anfänger eine Alpen- Tour mit überwiegend Passfahrten buchen. Beachten Sie bitte die Kennzeichnung der einzelnen Reisen nach ihrem Schwierigkeitsgrad.

Wie schnell wird in der Gruppe gefahren ?

Bei Hin- und Rückreise auf Autobahnstrecken beträgt die Reisegeschwindigkeit ca. 120 km/h. Bei den Tagestouren entsprechend der jeweiligen Gruppe ( zügig oder gemütlich ) Verkehrsregeln sind in jedem Fall zu beachten! Bei den gemütlichen Gruppen werden in der Regel mehr Pausen eingelegt. Diejenigen, die sich bei einer zügigen Gruppe eintragen, sollten über entsprechende Fahrpraxis verfügen, vermeiden Sie daher falschen Stolz und überschätzen Sie Ihr eigenes Fahrkönnen nicht. Raser und Kamikaze sind bei uns fehl am Platz!

Mit welchem Motorrad kann ich an den Touren teilnehmen ?

Die Teilnahme an unseren Touren ist nur für Motorräder mit über 500 qcm. geeignet.

Welche Leistungen sind im Reisepreis enthalten?

Alle Leistungen finden Sie im Leistungspaket einer jeden Reise. Eingeschlossen ist immer die Hotelübernachtung vor Ort, das Frühstück oder Frühstücksbuffet, das 3-Gang Abendessen oder Abendbuffet, die organisierte Führung in der jeweiligen Gruppe, eine umfangreiche Informationsmappe mit Routenplänen und Informationsmaterial. Die kostenlose Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug oder Gepäckanhänger. Ausgearbeitete Tagestouren am Urlaubsort und ein Reisesicherungsschein (zur Insolvenzabsicherung Ihrer geleisteten Zahlungen an den Veranstalter).

Ich habe ein Navi am Motorrad: Bekomme ich GPS Dateien gestellt?

GPS Dateien zu unseren Touren können leider nicht zur Verfügung gestellt werden, da diese nur zur Arbeitsunterstützung unserer Tour Guides dienen und keine Feindaten enthalten. Sie erhalten in Ihrer Informationsmappe die groben Routenpläne, anhand dieser können Sie sich die Strecken in Ihrem Navigationsgerät eingeben.

Bitte beachten sie: Es gibt in jeder Gruppe nur ein "ALPHA-NAVI", dies befindet sich am Motorrad des Tourguid....nach dem fährt die Gruppe!